frendeites

Thomas Ballouhey, der 2016 sein Studium an der Design Academy in Eindhoven abgeschlossen hat, konzentriert sich auf Materialien. Zoomen Sie auf einen jungen inspirierten Designer.

Thomas Ballouhey interessiert sich für Materialien und ihre unendlichen Möglichkeiten. In seiner Serie „Ways of Altering“ (2016) kombiniert er Industrieobjekte - Bänke, Hocker, Böcke - mit verschiedenen Materialien - Pappe, Gummibänder, Styropor - und beschichtet alles mit Epoxid und Sand. Das Ergebnis ? Seltsame Möbelstücke, die den aus dem Wasser geretteten Überresten ähneln.

In jüngerer Zeit vereint seine „Free Hand“ -Kollektion kurvige Aluminiumregale, die als verzerrende Spiegel wirken. Diese skulpturalen Stücke laden uns ein, unser Inneres wiederzuentdecken, indem sie unsere Wahrnehmung der Realität verändern.

Thomas Ballouhey geht mit seiner Versuchsreihe das Risiko des Versuchs ein und schafft es, uns zu überraschen.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie Thomas Ballouhey Website.

Bildmaterial: © Thomas Ballouhey

Redaktionsteam



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display