frendeites



Im Zentrum von London haben die Agentur Nex Architecture und der Architekt Alan Dempsey diese Maisonette-Wohnung umgebaut. Mit verschiedenen Paneelen und beweglichen Trennwänden bieten sie einen flexiblen Raum je nach Bedarf und Tageszeit. Im Herzen der Wohnung verbindet eine Treppe die beiden Ebenen und wird von einer spektakulären raumhohen Balustrade aus Holzstücken mit geschwungenem Profil überdacht.













Bei diesem Projekt, sagt Nex Architektur:

"Cloth Haus die vollständige Renovierung eines Duplex-Wohnung im Zentrum von London beteiligt. Das Design des Projekts nutzten die ungewöhnliche Einschränkung der Schlafzimmer auf der unteren Eingangsebene befindet und verwandelte sie in eine Chance den gesamten Raum zu öffnen, während noch Die Einhaltung Gebäude Règlements.

Zu den wichtigsten Maßnahmen bestehen aus einer Reihe von Stoff bedeckt Wände, die verschiedene Bereiche Programm definieren. Auf der unteren Ebene Sie haben die Form von breiten Schiebewände, die nachts geschlossen werden kann private Schlafzimmer zu definieren, während Im Laufe des Tages Sie eingezogen sind Benutzer den vollen Nutzen aus dem vorhandenen Licht und Raum zu bieten. Auf der oberen Ebene definieren die freistehenden Wände Tuch und teilweise in der Küche eingeschlossen, es aus Sicht der Wohnbereich Hand versteckt.

Die Treppe wird als zentrales Element im Haus und ein neues Holzgittergeländer wird über die vorhandene Treppe drapiert verwendet. Es erstreckt sich durch die obere Etage, um visuell die beiden Ebenen verbinden. CNC aus Birkensperrholz bearbeitet, wobei die vertikale Schienen einzelnen deformieren über ihre Länge um den Raum zu maximieren, die wir besetzt, dass jede Seite in verschiedenen Höhen sein kann. "

Für weitere Informationen, besuchen Sie die Website Nex Architektur.


Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display