frendeites

Das Londoner Designduo Child Studio kombiniert die Eleganz von Vintage-Cafés mit der weiblichen Handschrift einer veganen Pizzeria namens Humble. Ein leuchtend rosa Dekor, in dem Süßigkeiten kein einziges Mal im Rampenlicht stehen!

Als Hommage an Zink aus der Nachkriegszeit investieren die Kinder-Studio-Designer Chieh Huang und Alexey Kostikov 1 200 Quadratmeter in ein Restaurant, das sie von den Wänden bis zur Arbeitsplatte mit rosa Formica bekleiden Tische der Inspirationen Bistro. Das Kirschholz kommt auf den Hockern, den Regalen und dem abseilenden Gegenglas zur Ruhe, während die Samteppichbänke, die sich unter großen Zeitungen erstrecken, Feinschmecker zum Lesen einladen.

In diesem Fall wäre die Erfolgsformel eines Films des britischen Regisseurs Wes Anderson die von weniger ist mehr. Das Messing ist diskret, indem es die von renommierten Designern des letzten Jahrhunderts signierten Leuchten einlädt - wie den Franzosen Jacques Biny, den Italiener Luigi Massoni oder den Schweden Poul Henninggsen -, deren ästhetische Kreationen glänzen immer so viel von ihrer Singularität.

Wenn unsere Augen hier das Leben in Rosa sehen, ist die Küche selbst mit grünem Wald geschmückt, um sich an diese Nebenkarte zu erinnern, ist alles tugendhaft. Auf der Speisekarte stehen leckere Pizzen, aber kein tierisches Eiweiß, und dies vom veganen Mozzarella bis zur Tofu-Chorizo, die auf der traditionellen "Diavola" verteilt ist.

Ein wahrer Genuss!

Für weitere Informationen, besuchen Sie die Website Kinderstudio 

Foto: DR

Anouchka Crocqfer



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display