frendeites

Eine skulpturale Villa erstreckt sich über dem Vorgebirge von Abbiadori, mit Blick auf die herrliche Cala Volpe, in einer der eindrucksvollsten Umgebungen Sardiniens. Das von Fabio Mazzeo entworfene Werk besticht durch seinen visionären Charakter, der die Verbindung zwischen der Residenz und ihrer natürlichen Umgebung in einem Spiel mit dauerhaften Referenzen hervorhebt. 

Maßgeschneiderte Architektur, bei der das Design bis ins kleinste Detail auf allen Ebenen präsent ist und einen einzigartigen Stil zum Leben erweckt. Kunst, Design und Handwerkskunst verflechten sich in Balance. Eine kollektive Arbeit unter der sorgfältigen Aufsicht von Fabio Mazzeo, künstlerischer Leiter der Firma Exclusiva, und heute von Fabio Mazzeo Architects, der sagt: „Unsere Art des Entwerfens und Bauens wurzelt in einem italienischen Schönheitsideal, das niemals statisch ist , aber jedes Mal in einen einzigartigen Stil übersetzt, der nach den Wünschen des Kunden moduliert wird. Und es ist ein Ziel, das wir erreichen, indem wir Talente und Querschnittskompetenzen einbeziehen. Künstler, Handwerker, Dekorateure, Maler und alle Kreativen und Designer des Fabio Mazzeo-Teams in einer ganzheitlichen und organischen Vision der Architektur“. 

Der rote Faden des Projekts ist der Travertin, der die Villa vollständig bedeckt und ins Innere eindringt. Eine Palette kostbarer Marmorsorten, die sich zwischen Navona, Noce, Sand, gehämmerten und polierten Travertinen abwechseln, sorgen für Bewegung und Licht, zusammen mit raumhohen Fenstern, die ständig wechselnde Ausblicke einfangen. 

Die flüssigen Volumen scheinen vom Wind gezeichnet zu werden und folgen der Orographie des Landes in einer faszinierenden Wechselwirkung mit der natürlichen Umgebung. Ein 1300 m2 großes Gebäude auf drei Ebenen in harmonischer Symbiose mit dem 5000 m2 großen Terrassengarten und dem Panorama-Infinity-Pool.

 

Bildmaterial ©: Massimo Camplone 

 



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display